×

Gesundheitszentrum Phillip De Roy

ÖFFNUNGSZEITEN:

Unten in der Aab 11 Montag & Donnerstag 08.00 Uhr - 21.30 Uhr
D-56154 Boppard Di, Mi, Fre 08.00 Uhr - 20.00 Uhr
Telefon: 06742-6462 Samstag 09.00 Uhr - 14.00 Uhr
E-Mail: anfrage@gesundheitszentrum-boppard.de Sonntag 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
KG

Krankengymnastik, auch auf neuroph. Basis

Die Physiotherapie beschäftigt sich mit verschiedenen Fachbereichen( Z.b. Therapie nach Schlaganfall, nach Gelenkersatz bei chronischen Schmerzen, bei Sportverletzungen, bei Rückenschmerzen....).

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions- bez. Aktivitätseinschränkungen des Patienten, die in Form eines Befundes sichtbar gemacht werden. Anhand des Befundes kann der Therapeut seine primär manuellen Fertigkeiten individuell anwenden. Gegebenfalls bestehen Ergänzungsmöglichkeiten durch Wärme-, Kälte-, Elektrotherapie ect.

ZIEL: Wiederherstellung, Erhalt & Förderung der Gesundheit

MT

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie dient zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems, etwa in den Gelenken, Muskeln oder Nerven.
Ziel ist die Mobilisierung des Patienten. Anschießend wird auf der betreffenden Gelenkebene stabilisiert.

OT

Osteopathische Techniken

Bei den osteopatischen Techniken wird durch sanftes Tasten, Fühlen und Drücken der Körper erkundet und so von Bewegungseinschränkungen und Schmerzen befreit.

Als einziges Werkzeug benutzt der Osteopath seine Hände.

Die Osteopathie stellt eine ganzheitliches Konzept da. Sie betrachtet ausdrücklich die Ganzheit des Menschen in einer Einheit von Körper, Geist und Seele, Die Behandlung ist aber hauptsächlich auf körperliche Ebene.

MT

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine komplexe Ödem- und Entstauungstherapie und dient der Behandlung geschwollener Körperregionen oder Gliedmaßen, beispielsweise nach einer OP oder Verletzung.

Es handelt sich dabei um eine speziell entwickelte Massagetechnik um die Transportkapazität des Lymphgefäßsystems zu steigern und damit den Abtransport des Ödems zu ermöglichen.

CMD

CMD Kiefergelenkstherapie

Die Kiefergelenkstherapie dient zur Behandlung von Störungen am Kiefergelenk (CMD: "Craniomandibuläre Dysfunktion").

Mögliche Symptome sind Kiefergelenkknacken, Zähneknirschen, Zähneaufeinanderpressen oder ein fehlerhafter Biss. Sie entstehen unter anderem durch Asymmetrien im Körper, beispielsweise ein schiefes Becken.

KM

Klassische Massage

Die Massage dient der mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz und kommt unter anderem bei Verspannungen, Verhärtungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates zum Einsatz.

Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt dabei auch die Psyche mit ein. Zu den wichtigsten Wirkungsweisen einer Massage gehören eine lokale Steigerung der Durchblutung, eine Senkung des Blutdrucks, die Entspannung der Muskulatur und die Linderung von Schmerzen.

Die Massage wird in der Regel mit Fango oder Heißluft kombiniert.

KT

Kinesio -Taping

Kinesio-Taping unterstützt die Erfolge der physiotherapeutischen Behandlungen bei Patienten u. a. bei Verspannungen, Gelenkinstabilitäten oder Schmerzzuständen, z. B. bei Rückenschmerzen und Sportverletzungen.

ZB

Zusatzbehandlungen zur Unterstützung der Therapie

  • Heiße Rolle
  • Fango
  • Heißluftbehandlung
  • Eisbehandlung
  • Hausbesuche

Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin

OBEN